Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

Nachricht
Autor
SD90
Beiträge: 16
Registriert: Montag 7. August 2023, 21:01

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1141 Beitrag von SD90 »

Jo des kenn ich schon, is bei mir von den NW her ziemlich wild.
Sertralin ist da in meinem Fall verträglicher. Allerdings find ich es eigentlich nicht besonders toll mich tag täglich was ein zu werfen.
Da wäre wohl Trama besser, was ich bisher gelesen hab.

likeabird
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 30. August 2022, 16:00

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1142 Beitrag von likeabird »

So, jetzt nochmals Trama ausprobiert. Die Gattin ist nicht da, kommt am Dienstag nach 10 Tagen Familienbesuch wieder und ist dann normalerweise ausgehungert. Da ich geil wie Nachbars Lumpi bin wollte ich nochmals einen Versuch mit Trama wagen:

Daher gestern Abend um 18 Uhr Trama eingeworfen (ca 70 mg, Retard, im Mund zerkaut, bäh), um 2145 eine halbe Silden und dann um 22:30 Uhr eine Nutte aufgesucht. Trockener Mund, sonst alles fit.

Wirkung war wieder 1a, ich habe es nicht geschafft in den 30 Minuten zu kommen. Gut, war logischerweise auch mit Kondom, das war sicherlich eie zusätzliche Hilfe, aber auch Gummis verlängern bei mir das Liebesspiel nur um 1-2 Minuten. Aber da war nix zu machen, am Ende gab's noch 10 Minuten Öl-Schwanzmassage, aber die Hurenehre war dann doch etwas beleidigt.

Aber dann ging's ca 10 Minuten später los. Schweißausbrüche, Hitzewallungen, unglaubliche Übelkeit und einfach 30 Minuten absolutes Unwohlsein.

Das war es dann für mich mit dem Zeug, schade, denn die erwünschte Wirkung ist bei mir phänomenal, eigtl zu gut.

Hab noch massig Pillen rumliegen, kA was ich damit machen soll. Kleinanzeigen gibt's ja hier im Forum (aus logischen Gründen) nicht.

Willy
Beiträge: 47
Registriert: Montag 18. September 2023, 19:01

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1143 Beitrag von Willy »

Bitte äußerste Vorsicht hiermit:
sheeep hat geschrieben: Montag 6. März 2023, 15:22 @likeabird Das mit der Übelkeit gegen Ende der Wirkung hab ich auch ab und zu. Ich helfe mir dagegen immer mit einer Reisetablette aus der Apo. Probiers aus..
Die allermeisten Reisetabletten enthalten Dimenhydrinat bzw. Diphenhydramin, welche u.A. als nichtselektive Serotoninwiederaufnahmehemmer wirken.

Hier kann in Kombination mit Tramadol (genau wie bei der Kombination von Dapoxetin und Tramadol) unter ungünstigen Voraussetzungen und Dosierungen ein Serotoninsyndrom entstehen.

Hier beschrieben: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5985917/

Beste Grüße Willy.

likeabird
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 30. August 2022, 16:00

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1144 Beitrag von likeabird »

Ich werde es nun doch noch einmal mit Trama probieren, allerdings in sehr geringer Dosierung. Selbst bei 50mg war die Wirkung zu gut (bei über 100kg Lebensgewicht), die Nebenwirkungen ebenso.

Besser Tabs oder in flüssiger Form bestellen?

Willy
Beiträge: 47
Registriert: Montag 18. September 2023, 19:01

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1145 Beitrag von Willy »

likeabird hat geschrieben: Donnerstag 1. Februar 2024, 19:45 Besser Tabs oder in flüssiger Form bestellen?
An deiner Stelle würde ich Tropfen nehmen. Da hast Du dann die Möglichkeit sehr fein zu dosieren, was bei dir wichtig ist, um die Nebenwirkungen zu minimieren.

Beste Grüße, Willy

Willy
Beiträge: 47
Registriert: Montag 18. September 2023, 19:01

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1146 Beitrag von Willy »

likeabird hat geschrieben: Donnerstag 1. Februar 2024, 19:45 …bei über 100kg Lebensgewicht…
Gerade fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Übergewicht kann u.A. eine Folge von bzw. eine Ursache für Vitamin B Mangel sein.
Vitamin B spielt im Serotonin-Dopamin-Haushalt eine Rolle, insbesondere was das Dopamin angeht.
Und das wiederum kann der Auslöser für die Übelkeit sein.

Ich empfehle Dir mal ein bis zwei Wochen Vitamin B6 und B12 zuzuführen, und dann noch mal mit Trama zu testen…

Beste Grüße, Willy

likeabird
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 30. August 2022, 16:00

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1147 Beitrag von likeabird »

Hallo

danke an Willy für seine Tipps

likeabird
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 30. August 2022, 16:00

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1148 Beitrag von likeabird »

So,

gestern mal angefangen mit geringer Dosis zu experimentieren - alles nur noch per Tropfen

Gegen 14 Uhr ca 25mg zu mir genommen, ca 2 Std später kurzzeitig geringe Übelkeit verspürt, war aber ok und ging schnell weg. Gegen 17 Uhr selbst Hand angelegt, durchaus eine Verbesserung verspürt, aber ausbaufähig.

Gegen 20 Uhr nochmal 12,5mg aufgenommen und dann Abendessen (schwere Kost), und gegen Mitternacht gings mit der Frau zur Sache. Hier nur geringfügig Zeitgewinn bis zum Kommen, dann aber massive Probleme beim Einschlafen, wie bei den bisherigen Versuchen auch. Aber kein Herzrasen, Übelkeit etc.. was bei den Tabletten und höheren Dosierungen passiert ist. Dass die erwünschte Wirkung Großteils ausblieb war aufgrund der Rahmenbedingungen keine Überraschung.

Nächster Versuch wird dann auf ca 25 - 40 mg mit ca 3 Stunden Vorlaufzeit erfolgen, aber vmrtl erst am kommenden Wochenende.

Bin soweit zufrieden, aber ob es am Schluß eine Lösung gibt die die notwendige Verzögerung mit akzeptablen NW erreicht wird man sehen.....

Junes
Beiträge: 11
Registriert: Montag 22. Januar 2024, 14:48

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1149 Beitrag von Junes »

Die NWs verschwinden mit zunehmender Einnahme bzw. Gewöhnung oftmals. Um diese noch weiter abzumildern eventuell die angestrebte Gesamtdosis über den Tag verteilt nehmen - beispielsweise jeweils 30mg morgens, mittags und nachmittags wenn es am späten Abend zur Aktion kommen soll.

Bei mir braucht Tramadol ca. 5 bis 6 Stunden Vorlaufzeit, wirkt aber am nächsten Tag immer noch ausreichend. 2 bis 3 Stunden sind meiner Erfahrung nach viel zu wenig.

Auf alle Fälle führt nichts an einer ausgiebigen Testreihe vorbei, da darf man auch nicht vorschnell nach ein paar Versuchen aufgeben. Womöglich hilft es auch sich Notizen zu machen.

likeabird
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 30. August 2022, 16:00

Re: Überraschende Wirkung von Tramadol auf EP = schnellspritzen

#1150 Beitrag von likeabird »

Kurzer Report:

Ca 35mg flüssig gegen 18 Uhr, um 19 Uhr Abendessen beim Chinesen, ab etwa Mitternacht gibt's mit der Action los, gute 7 Minuten mit heftigem Hand- und Blowjob überstanden, dann wurde die Gattin bis kurz vor den Höhepunkt geliefert ubs dann gibt's in einen heftigen Reiter zum Ende. Frau war nach ca 2 Minuten fertig, ich hab dann nochmal 2 Minuten mehr benötigt.

Der Weg scheint gut, wir testen weiter. Heute allerdings ordentlich Kopfschmerzen, kann aber auch an zu wenig Schlaf liegen

Antworten