Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Anfänger lesen BITTE erst die FAQ und dieses Topic: Übersicht von Wirkung der Potenzmittel / Dosierung/ Bestellung
Außerdem beachtet die Postingregeln dieses Forums.
Nachricht
Autor
CZ1234
Gast

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#221 Beitrag von CZ1234 »

Meine Frau und ich nehmen nun bereits seit über 3 Jahren täglich je 5mg Tadalafil welches 2018 abgelaufen ist und bis dato keinerlei Probleme oder Nebenwirkungen. Dazu kommen bei mir noch mehrmals wöchentlich Silden Tabs ebenfalls bereits abgelaufen und auch bei diesen TOP Wirkung bis dato. Ich denke die Lagerung (dunkel und trocken) ist das wichtigste hier.

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15219
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#222 Beitrag von walker »

Meinereinerberlin hat geschrieben: Samstag 14. August 2021, 17:22 Vor einigen Wochen habe ich Piet angeschrieben wegen der Discountpillen (MHD abgelaufen). Da mir mal ne Ärztin im Krankenhaus sagte, dass die meisten Tabletten auch Jahre nach dem Verfallsdatum bedenkenlos genommen werden können, wenn sie noch in einem normalen Zustand sind, habe ich auch kein Problem damit.

Toni Wetz
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 11. November 2021, 09:49

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#223 Beitrag von Toni Wetz »

Diverse seit Jahren abgelaufene Generika entfalten bei mir trotzdem die volle Wirkung.

Alles Gute

BZ
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 13. November 2021, 20:37

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#224 Beitrag von BZ »

Meine alten 20 mg Cipla Tadalafil sind auch schon seit ca. 8 Jahren abgelaufen, funktionieren wunderbar.
Kann aber sein, dass z.B. ein Teil des Wirkstoffes schon abgebaut ist. Also statt 20 mg könnten nur noch z.B. 17 mg funktionsfähig sein.

So lange man den Unterschied nicht merkt ist alles gut. Der Vorrat ist auch bald weg, konnte mich diese Woche dank eines hier empfohlenen Shops neu eindecken.
Hatte schon die Befürchtung mit dem Brexit ist alles vorbei.

Benutzeravatar
showcase
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2020, 05:55

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#225 Beitrag von showcase »

Meine Erfahrung mit abgelaufenen Generika ist, dass auch bei 5-6 Jahren abgelaufenen Pillen bei der Hauptwirkung rein gar nichts zu beanstanden ist :) Was mir aber aufgefallen ist...dies kann nun subjektiv sein...dass die Nebenwirkungen etwas ausgeprägter sein können. Zb habe ich bei Silden keine NW. Bei abgelaufenen morgendlich eingenommen Silden jedoch abends im Bett immer verlässlich Kopfschmerzen. Vllt ist dies aber auch lediglich auf unterschiedliche Generika Marken zurückzuführen...

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3249
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#226 Beitrag von NeverMind »

showcase hat geschrieben: Dienstag 4. Januar 2022, 18:30 Bei abgelaufenen morgendlich eingenommen Silden jedoch abends im Bett immer verlässlich Kopfschmerzen.
Kopfschmerzen sind eine der relativ häufigen NW bei Sildengebrauch, insofern glaube ich nicht, dass die Ursache dafür mit dem MHD der Tabs zu tun hat (vlt. eher mit dem Zeitpunkt der Einnahme?).

https://www.doktorabc.com/de/maennerges ... nwirkungen
Die häufigsten Nebenwirkungen, die mit der Einnahme von Sildenafil einhergehen sind:

Kopfschmerzen
Verstopfte Nase
Sowie Verdauungsprobleme
Hitzegefühl
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

utakurt
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 10:18

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#227 Beitrag von utakurt »

BZ hat geschrieben: Sonntag 14. November 2021, 23:17 Meine alten 20 mg Cipla Tadalafil sind auch schon seit ca. 8 Jahren abgelaufen, funktionieren wunderbar.
...

Kann ich nur bestätigen - auch mit Silden & Tadas... ic h kaufe meist 1x groß ein und in 3-5 Jahren wieder... ich traue immer noch um meine geliebten Tadasiva ...

Benutzeravatar
showcase
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2020, 05:55

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#228 Beitrag von showcase »

NeverMind hat geschrieben: Mittwoch 5. Januar 2022, 09:33

Kopfschmerzen sind eine der relativ häufigen NW bei Sildengebrauch, insofern glaube ich nicht, dass die Ursache dafür mit dem MHD der Tabs zu tun hat (vlt. eher mit dem Zeitpunkt der Einnahme?).
natürlich weiss ich gut über alle NWs unserer Pillchen bescheid :)
vllt ein konkretes Beispiel hierzu... 100mg Cenforce mit MHD 2024 morgens nüchtern eingeworfen, keinerlei nennenswerte NWs vllt minimal Blaustich wenn man genau drauf achtet aber nicht der Rede wert und minimal Nase zu. Nächstes Mal 100mg Sildigra mit MHD 2016 morgens nüchtern eingeworfen, Nase deutlich verstopft, deutlicher Blaustich, Kopfschmerzen werden über den Tag schlimmer bis ich abends im Bett ne Ibu brauch...

Die einzigen zwei Variablen die anders sind: MHD und Generika Marke. Hauptwirkung dennoch bei beiden TOP. Deshalb mein Verdacht: abgelaufene MHDs können eventuell gängige Nebenwirkungen verstärken ohne dabei die Hauptwirkung zu beeinträchtigen.
Jetzt bräuchte ich noch abgelaufene Cenforce und noch haltbare Sildigra um meinen Feldversuch abzurunden :lol:

Benutzeravatar
the_punisher
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2014, 13:54

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

#229 Beitrag von the_punisher »

Nabend,

so, ich habe erfolgreich eine halbe abgelaufene Cenforce200 mit MHD 09/19 geschluckt, die über 3 Wochen bei mir im Portemonnaie lag. Die HW war einwandfrei...

Zudem habe ich abgelaufene Kamagra Jelly mit MHD 10/20 geschluckt und ebenfalls eine volle HW bemerkt.
Auch war das Gel nicht nicht klumpig oder dergleichen. Lediglich bei konstanter Temperatur im dunklen gelagert.

Nur mal so als Info ;)

the_punisher

Antworten