Proteinpulver mit Whey | Fitness & Auswirkungen auf Spermaqualität ?

Nachricht
Autor
XYZ666
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 7. Januar 2020, 16:43

Proteinpulver mit Whey | Fitness & Auswirkungen auf Spermaqualität ?

#1 Beitrag von XYZ666 »

Ich habe seit einiger Zeit mit dem Angebot im Fitnessstudio losgelegt. Ich nehme täglich Proteine über die Ernährung (Magerquark, Nüsse, Haferflocken etc.) und seit 3 Wochen zzgl noch mit Proteinpulver mit Whey Supplements im Geschmack Salt Caramel. Grundsätzlich nehme ich das für Muskelaufbau.

Mein Frage dazu: Ist es möglich wenn ich zu oft selbst Hand anlege an mir für Pornos & co, das dieses Proteinpulver das Sperma verändert bzw Spermavolumen erhöht? Und das ich quasie das Proteinpulver uunötig so verbrauche (vergeude) anstatt die Muskeln wachsen zu lassen?

Ich weiß nicht so recht wem ich das am besten Abfragen könnte. Extra einen Urologen dafür aufzusuchen find ich persöhnlich etwas zu (unnötig) peinlich. Oder mache ich mir da zu viele Gedanken? Grundsätzlich wäre ja nur das Zink im Protein eigtl das wichtige Element. Ich habe extra in meinem Proteinpulver reingeschaut unter den Zutaten. Es wird dort nicht aufgelistet. Ich trinke den Proteinshake immer 2mal am Tag. Morgens und nachdem Training. Mein Körper braucht 1,5g pro Körpergewicht. Das ist schon eine Menge. Bei heimischen Hand wedeln habe ich ich tatsächlich mehr bzw dickflüssigeres Sperma erlebt, da ich aktuell nur das Proteinpulver zu mir nehmen.

:arrow: Falls das der falsche Bereich ist, bitte verschiebt mich gerne in den richtigen Bereich. Ich bin wirklich Wissens hungrig hinter meiner Kernfrage

Ich freue mich auf eure Erfahrung & Hinweise :)

grasi
Beiträge: 179
Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 13:40

Re: Proteinpulver mit Whey | Fitness & Auswirkungen auf Spermaqualität ?

#2 Beitrag von grasi »

Du liegst total falsch. Ich zitiere mal:

Was der Traum für alle männlichen Sportler ist, stimmt so in der Wirklichkeit leider nicht. Die Realität sieht anders aus. Sperma besteht in erster Linie aus Wasser. Rund 95 Prozent des männlichen Ejakulats sind Wasser. Der Anteil an Eiweiß ist zum Verdruss für alle Männer verschwindend gering. Jeder Orgasmus besteht beim Mann durchschnittlich aus 2 bis 6 Millilitern Flüssigkeit. Eiweiß macht davon nur rund ein Prozent aus. Wenn man nun bedenkt, dass ein Mensch jeden Tag mindestens ein Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen sollte – wer Krafttraining macht auch mehr – muss man die Eiweißmenge im Sperma leider vernachlässigen.

grasi
Beiträge: 179
Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 13:40

Re: Proteinpulver mit Whey | Fitness & Auswirkungen auf Spermaqualität ?

#3 Beitrag von grasi »

1% Eiweiß von max. 6ml Spermamenge ist somit gerade mal 0,06 Gramm Eiweiß pro Ejakulation :D

XYZ666
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 7. Januar 2020, 16:43

Re: Proteinpulver mit Whey | Fitness & Auswirkungen auf Spermaqualität ?

#4 Beitrag von XYZ666 »

Danke grasi, eine Quellenangabe würde ich begrüssen : )

Ja, es war nur mein gedanke, es war hat so beim abspritzen gefühlt mehr :) bzw kräftiger dickflüssiger. Werde kommende Woche eine neue Sorte Proteinpullver wählen, dann beobachte ich die Sache nochmals :)

Antworten