PDE5-Hemmer und Corona Impfung

Hat jemand einen Rat für mich?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 4104
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: PDE5-Hemmer und Corona Impfung

#11 Beitrag von Dieter666 »

Zum Zusammenhang zwischen ED und Covid verweise ich auf meinen Beitrag hier:
viewtopic.php?f=1&t=5786&start=680
Ein Artikel aus der Washington - kurz:
Nix genaues weiß man (noch) nicht - Impfung in jedem Fall empfehlenswert!
Dass ich jetzt 200 mg Silden nehmen muss liegt aber wohl nicht an den Impfungen ...
Altersbedingte (78 Jahre jung!) ED - mit 200 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1140
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: PDE5-Hemmer und Corona Impfung

#12 Beitrag von Alfredi »

Dieter666 hat geschrieben: Sonntag 25. Juli 2021, 13:30 Dass ich jetzt 200 mg Silden nehmen muss liegt aber wohl nicht an den Impfungen ...
das sind altersbedingte normale Dosierungen :)
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Sex ist wie Stuhlgang, erleichternd...
Ü 60, altersbedingte ED...

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 4104
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: PDE5-Hemmer und Corona Impfung

#13 Beitrag von Dieter666 »

Und noch ein Artikel zum Thema "Covid verursacht ED" - der Virus, nicht die Impfung.
Also lasst Euch impfen, Jungs!
Meine Partnerin und ich warten auf unsere dritte Impfung aka Booster.
https://www.faz.net/aktuell/wissen/medi ... 69498.html?
Der Artikel ist zwar hinter der Paywall, aber die ersten (frei verfügbaren) Sätze sind schon genug:
Schon früh in der Pandemie beobachteten Forscher, dass Männer unter Erektionsstörungen litten und dass das womöglich mit der Infektion zu tun haben könnte. Im Verdacht standen die Blutgefäße beziehungsweise die Zellschicht, welche die Gefäße wie eine Tapete auskleidet: das Endothel. „Es ist leicht vorstellbar, dass das Coronavirus die fragilen Gefäße im Penis so schädigt, dass das Endothel nicht mehr funktioniert und die Erektion nicht mehr klappt“, sagt Michael Zitzmann, Oberarzt in der Andrologie in der Universitätsklinik Münster. Untermauert wird diese Hypothese von Urologen aus Miami. Im Penisgewebe von zwei Covid-19-Patienten, die eine Penisprothese wegen schwerer Erektionsstörungen erhielten, fanden sie Virenpartikel ...
Altersbedingte (78 Jahre jung!) ED - mit 200 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

tomtom
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3181
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 18:17

Re: PDE5-Hemmer und Corona Impfung

#14 Beitrag von tomtom »

Offiziell hat weltweit noch niemand das Corona-Virus gesehen oder nachgewiesen, weil es bisher niemandem gelungen ist, das Virus als Substanz von anderen Substanzen zu isolieren. Das ist so auf den RKI-Internetseiten zu lesen. Daher hat auch noch niemand Partikel von den Viren gesehen bzw. gefunden.

Die Urologen in Miami wären also die ersten Menschen weltweit und damit die nächsten Nobelpreisträger, denen es gelungen ist, ein Coronavirus oder Partikel davon freizulegen bzw. zu finden. Und das ausgerechnet im Penis! Die Tagesschau und die ZDF-Nachrichten hätten über diese Sensation tagelang berichtet. Solche Berichte sind mir aber nicht bekannt. Haben die von der FAZ-Meldung, dem Oberarzt in Münster und den Urologen in Miami gar nichts gehört/gelesen??? Komisch ...

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1140
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: PDE5-Hemmer und Corona Impfung

#15 Beitrag von Alfredi »

tomtom hat geschrieben: Montag 11. Oktober 2021, 23:32 Das ist so auf den RKI-Internetseiten zu lesen. Daher hat auch noch niemand Partikel von den Viren gesehen bzw. gefunden.
hast du da mal einen Link, ich habe da auf die schnelle nichts gesehen?
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Sex ist wie Stuhlgang, erleichternd...
Ü 60, altersbedingte ED...

tomtom
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3181
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 18:17

Re: PDE5-Hemmer und Corona Impfung

#16 Beitrag von tomtom »

Das habe ich irgendwann auf der Internetseite vom RKI oder auch vom PEI gelesen. Die genaue Stelle muss ich aber auch erst wieder suchen und einen Link habe ich deshalb nicht parat.

Allerdings hat Herr Wieler vom RKI neulich erklärt, dass Corona ähnlich ist wie die Grippe. Ob das alles stimmt, was der Tierarzt erklärt, weiß ich nicht. Aber dass diese ähnlichen Grippeviren im Penis unterwegs sind, habe ich auch noch nicht gehört. Deshalb habe ich einige Zweifel, dass das Coronavirus auch im Penis herumläuft.

Antworten