Libido-Steigerung ohne PM durch diese Massnahmen?

Für Themen die sonst nirgends reinpassen!
Nachricht
Autor
madooxx
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 26. Mai 2018, 11:15

Libido-Steigerung ohne PM durch diese Massnahmen?

#1 Beitrag von madooxx »

Ich sage mal nicht meine Erfahrungen sondern bitte um Kommentare von anderen Usern zu folgenden 2 Fragen:

1.) Angenommen man schaut sich ein paar Stunden vor einem realen Sex ein paar Pornofilme an (ohne Ejakulation).

Wirkt das Libido/Ereketionsfähigkeits-steigernd für den späteren GV oder nicht?
D.h. wird durch den Pornofilm-Konsum sozusagen Libidokapazität verbraucht oder nicht?

2.) Angenommen man hat an ein paar (sagen wir 3) Tagen hintereinander Sex. Ist die Libido/Ereketionsfähigkeits dann am 4. Tag besser als wenn man in den vorhergehenden Tagen kein Sex hatte?

D.h. trainiert Sex die zukünfitge Libido/Erektionsfähigkeit?

Matthias

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 14999
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Libido-Steigerung ohne PM durch diese Massnahmen?

#2 Beitrag von walker »

zu 1.):
...vor einem realen Sex ein paar Pornofilme anschauen killt verlässlich deine Dopaminsensibilität; die Optik beim realen Sex bringt dich innerlich nur noch zum Gähnen, denn du bist jetzt stets wechselnde Supermodels gewohnt.

Sufu "Death Grip":
Tust du zusätzlich zum Porno wichsen killst du verlässlich auch deine Schwanzsensibilität; du brauchst dann beim realen Sex eine sehr gute Bläserin oder eine enge Schraubstockmöse (beides sehr selten) damit du nicht wie ein geistesgestörtes Kaninchen rammeln musst um überhaupt was zu spüren bzw zu kommen.

Bei langsamen Fickbewegungen oder stimulationsarmen Stellungen spürst du nichts, hast ein Gefühl als ob du mit angeschnalltem Dildo ficken würdest; außerdem droht Erektionsabfall.

zu 2.)
Bei mir ist die Libido/Erektionsfähigkeit dann am 4. Tag besser, jedoch auf einer subtilen Ebene. Der "Hunger" auf die spezielle Partnerin und das Bedürfnis mit ihr wieder im nonstop Loop von Sex zu sein ist viel größer.

Durch die Kumulierung der eingeworfenen Pillen der vorgegangenen Tage ist bei mir auch die Erektionsfähigkeit besser, der Schwanz springt sofort an.

Schwanzsensibilität und generelle Geilheit sind jedoch deutlich herabgesetzt.

Saugeprinz
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 16:18

Re: Libido-Steigerung ohne PM durch diese Massnahmen?

#3 Beitrag von Saugeprinz »

zu 1.):
bei mir ist genau das Gegenteil zu Walker der Fall.
Ich schaue oft, in Absprache mit meiner Maus, Pornos in der Zeit, in der sie sich im Bad auf
unsere nachfolgenden Aktivitäten vorbereitet. Ich wichse dann nicht wirklich, eher streichele
ich mich dabei und warte und freue mich auf meine Frau. Ich kann sehr wohl Realität und Fiktion unterscheiden
und erwarte kein solches Geschoss. Dafür kennt meine Frau aber alle meine Trigger und das macht es mehr als wett.
Ich spüre trotzdem alles, was sie macht und meine Lust auf sie wird eher größer.
Oft schauen wir dann noch etwas gemeinsam weiter, bevor wir abschalten und nur noch miteinander beschäftigen.
Fazit: Meine Libido wird durch Pornos angekurbelt.

zu 2.):
Meine Frau und ich haben nahezu jeden Tag Sex. Damit meine ich nicht zwangsläufig GV, aber wir befriedigen uns gerne
gegenseitig, weil es toll ist abzuschalten und nur zu genießen. Bei mir haben sich Rituale bewährt, die wahrscheinlich durch
die entstehende Vorfreude meine Lust anfeuern.
Wenn meine Frau nicht da ist oder einfach mal keine Lust hat, dann schaue ich mir wichsend Pornos an und komme auch dabei
sehr gerne. Sie weiß das, wartet manchmal im Wohnzimmer und hat kein Problem damit. Ich brauche zur Entspannung meinen
täglichen Orgasmus und sie findet das vollkommen okay.

Sensibilität und Geilheit sind bei mir nicht herabgesetzt. Ich brauche meine Frau nur anzuschauen und schon will ich ficken,
die Alternativen im doing yourself werden von mir aber auch gerne genommen.

Ich bin der Meinung, dass der Umgang mit der eigenen Frau maßgeblich daran beteiligt ist, wie man Sex und Porno erlebt.
Wenn die Dame, so wie meine, meinen Fantasien und Bedürfnissen aufgeschlossen gegenüber steht und sie auch ihre eigenen
Wünsche und Fantasien klar kommuniziert, dann gibt es wenig, was meine Libido einschränkt oder herabsetzt.

Antworten